25.06.2017   » Herzlich Willkommen » Gesundheit » Gesundheitsnetz

Gesundheits-/Soziales Netz

Pflegestützpunkt Balingen


In unserer Gesellschaft werden immer mehr Menschen pflegebedürftig, entsprechend werden nicht nur Pflegedienstleistungen ausgebaut, sondern auch Informations- und Beratungsstellen benötigt.
Zum 01. Juli 2008 trat das Pflege-Weiterentwicklungsgesetz in Kraft. Es sieht als strukturelle Neuerung die Einrichtung von Pflegestützpunkten vor. Sie sollen der wohnortnahen Beratung, Versorgung und Betreuung der Bürger dienen. Grundlage ist eine Kooperationsvereinbarung zwischen den Landesverbänden der Kranken- und Pflegekassen und dem Landratsamt unter der Geschäftsführung von Frau Marion Maier (Tel. 07433/92-1454) nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches SGB XI.
In den Pflegestützpunkten erhalten Pflegebedürftige sowie ihre Angehörige kostenlos Informationen rund um das Thema Pflege. Als neutrale Berater stehen Ihnen im Pflegestützpunkt Balingen, Filserstr. 9, zur Verfügung:

Claus Seyfried, Tel. 07433/2450
Christoph Schneider, Tel. 07433/2701418

von Montag bis Freitag 09.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag                  16.00 – 18.00 Uhr

 
Herr Seyfried und Herr Schneider informieren Sie gerne über die Vielzahl von Leistungen aus der Pflegeversicherung, sie geben Ihnen Entscheidungshilfe bei der Wahl von Pflegeheimen und ambulanten Diensten, informieren über Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege etc. Bei häuslichen Überforderungssituationen in der Pflege von Angehörigen suchen sie mit Ihnen Möglichkeiten der Entlastung.
Die neutrale Beratung ist für Sie kostenlos.




----------------------------------------------------------------------------------------------------------


-



gesundheitsnetz.gif
Auf Grund der immer größeren Bedeutung für Gesundheit und Soziales in unserer Gesellschaft hat das Gesundheitsportal für Deutschland e. K. dieses Internet-Portal [Gesundheits-/Soziales Netz] entwickelt.

Das Leitbild dieses Portal ist dahingehend ausgerichtet die Einwohnerschaft der Kreise umfassend über die Bereiche Gesundheit und Soziales zu informieren.


Sie suchen einen Arzt/Facharzt, eine Massagepraxis oder einen Krankengymnasten, einen Optiker oder Hörgeräteakustiker?

Sie wollen erfahren, wo Sie eine Apotheke in Ihrer Nähe finden?

Sie wissen nicht, welcher Arzt, welche Apotheke Notdienst hat?

Sie brauchen für sich oder einen Angehörigen Unterstützung bei der häuslichen Pflege durch Pflegedienste, Haushaltshilfen, Essen auf Rädern, Fahrdienste?

Sie möchten sich informieren über Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen und Rettungsdienste?

Von Beratungsstellen bis zu Sanitätshäusern, von Selbsthilfegruppen bis zur Notfall- und Telefonseelsorge, Hebammen, Kinderbetreuung, Krankenkassen, Fitnessstudios ... - unter über 60 Stichworten finden Sie die richtige Adresse, wenn es um Ihr Wohlbefinden geht. All diese THEMEN und mehr werden wir für Sie aufbereiten, damit Sie schnell und zuverlässig das Gesuchte finden.

------------------------------------------------------


Der Verein "Barrierefrei Leben" bietet deutschlandweit eine Wohnberatung per Internet an. Die Beratung richtet sich an Privatpersonen, die ihre Wohnsituation vorsorglich fürs Älterwerden oder aufgrund von körperlichen Einschränkungen verbessern wollen. Das kostenlose Beratungsangebot bietet u.a. Unterstützung bei der Suche nach Hilfsmitteln für die Wohnung, Vorschläge für Wohnungsumbau bzw. -anpassung.

www.online-wohn-beratung.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesundheits- und Hilfewegweiser im Zollernalbkreis
www.internet.gid.de
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 
  Impressum | Login
© 2007