25.06.2017   » Herzlich Willkommen » Amtliche Bekanntmachungen » Ergebnis des Bürgerentscheid vom 19.02.2017

Ergebnis des Bürgerentscheid vom 19.02.2017

Der Bürgerentscheid am 19.02.2017 zur Frage "Sind Sie für den am 23.11.2016 beschlossenen Vorschlag des Gemeinderats zur Festlegung der Maximalgrenzen für die Erweiterung des Kalksteinbruchs als Verhandlungsgrundlage mit dem Zementwerk?" ist mit folgendem Ergebnis zustande gekommen:

Wahlberechtigte insgesamt: 1.475

Abstimmende insgesamt: 1.076

davon Briefabstimmende: 244

ungültige Stimmen: 6

gültige Stimmen: 1.070

Ja-Stimmen: 454 entspricht 42,19 %

Nein-Stimmen: 616 entspricht 57,25 %

Die 616 Nein-Stimmen entsprechen 41,76 % der gesamten Wahlberechtigten. Das Quorum von 20 % ist erreicht.

 

Der Bürgerentscheid ist somit mit Nein entschieden.

 
  Impressum | Login
© 2007